Jugend

KSV-Nachwuchs spielt erfolgreiche Qualifikationsrunden 

Zum Ende der Qualifikationsrunden im Jugendbereich kann der KSV-Nachwuchs schon eine erfolgreiche Zwischenbilanz der Saison ziehen. A-Jugend, B-Jugend und D-Jugend qualifizieren sich jeweils souverän für die Kreisliga A; die E-Jugend startet in der Kreisliga B.
Das Trainerteam Olli Klose/ Michael Schröder kann mit ihrer Mannschaft schon wenige Monate nach der Gründung einer neuen A-Jugend ein beachtliches Ausrufezeichen setzen und qualifizierte sich vorzeitig für die Kreisliga A. Sehr schnell konnte die neu formierte Mannschaft die Vorgaben der Trainer adaptieren, sodass drei der ersten vier Meisterschaftsspiele gewonnen wurden. Um so bemerkenswerter, da das Team fast ausschließlich aus Jungjahrgängen besteht.
Auch die B-Jugend (erst im Dezember des letzten Jahres gegründet) und ihre Trainer Carsten Klostermeier/ Markus Misdziol blicken auf eine erfolgreiche Qualifikationsrunde zurück. Aus den ersten vier Spielen wurden zehn Punkte eingefahren, was zur vorzeitigen souveränen Kreisliga-A Qualifikation führt. Das letzte Spiel konnte schon genutzt werden, um Spielanteile innerhalb des Kaders ausgeglichen zu verteilen.
Die D-Jugend um das Trainergespann Damian Marchewka/ Daniel Schreiter wusste in allen Spielen der Qualirunde zu überzeugen und hat nach vier gespielten Partien ebenfalls zehn Punkte auf dem Konto. Damit konnte sich das Team frühzeitig für die Kreisliga-A qualifiziert.
Das Team der E-Jugend mit ihrem Trainergespann Mario Osterkamp/Daniel Hüls spielte ebenfalls eine erfolgreiche Qualifikationsrunde. Durch erfolgreiche Partien kann die E-Jugend nach den Herbstferien in der Kreisliga-B an den Start gehen.
Auch die Kleinsten der G-/F-Jugend (Spiele ohne Wertung) zeigten in den ersten Spielen der Saison schon, was sie am Ball können. In diversen engen Partien bewiesen die jungen Helden außerdem ihren Kampfgeist.

Neben den sportlichen Erfolgen können alle Jugendmannschaften stolz auf die super Trainingsarbeit zurückblicken. Da dies offensichtlich auch außerhalb des Platzes wahrgenommen wird, freuen wir uns sehr, dass wöchentlich neue Kids und Jugendliche den Weg zum KSV finden und Teil der KSV Familie werden.